David Reichelt ist Komponist für Film und Fernsehen. Um einen Einblick in seine Musik zu bekommen, finden Sie zwei Musikdemos, in denen Zusammenschnitte aus unterschiedlichen Produktionen zu hören sind. Weitere Musik finden Sie im Abschnitt Referenzen.

 

Filmmusik Medley

Hier ein kurzer Zusammenschnitt von Filmmusik aus Komödien, Dramen, Abenteuer- und Fantasy-Filmen, Thriller,…

 

Songs Medley

In diesem Medley sind Songs aus unterschiedlichsten Genres von Pop, über Electro bis hin zu Klassik zu hören.

 

Als Saxophonist trat David Reichelt mit verschienden Bands bei zahlreichen Konzerten in Europa auf. Er spielte bei Fernsehauftritten in der ARD, dem ZDF und dem BR, für den Bundespräsidenten und die Bundeskanzlerin und auf Events von Firmen wie Sony BMG, Siemens oder BMW.

 

Als Studiomusiker hat er mit verschiedensten Instrumenten Album-, Fernseh- und Kinoproduktionen aufgenommen.

(Sopran-/Alt-/Tenor-Saxophon, Trompete, Flöte, Klarinette, Posaune, Low- und Thin-Whistle, Duduk, Bass Duduk, Dizi, Xiao, Akkordeon, Klavier)

Eine komische Oper

Julia hustet. Sie hat überlebt. Ihr Selbstmord ist missglückt. Was sie nicht weiß: Auch Romeo hat seinen Suizid verpatzt. Kurze Zeit später liegt er auf der Intensivstation. Und Julia auf der Chirurgie. Echt blöd für die beiden Liebenden. Aber toller Stoff für eine Oper, die aus dem gescheiterten Liebestod eine spitzfindige Komödie meißelt. […] (Süddeutsche Zeitung vom 28. Juni 2015)

 

Im Jahr 2015 entstand die Idee für die Oper „La Morte di Romeo e Giulietta“ und im selben Jahr realisierte David Reichelt das Projekt. Hier ein paar Ausschnitte aus der Uraufführung:

Für den Kinofilm König Laurin schrieb David Reichelt einen 70 minütigen Orchesterscore. Der Bayerische Rundfunk hat den Komponisten in seinem Studio besucht um mehr über die Musik zu erfahren. Hier der Beitrag:

La Morte di Romeo e Giulietta

 

Eine komische Oper

Julia hustet. Sie hat überlebt. Ihr Selbstmord ist missglückt. Was sie nicht weiß: Auch Romeo hat seinen Suizid verpatzt. Kurze Zeit später liegt er auf der Intensivstation. Und Julia auf der Chirurgie. Echt blöd für die beiden Liebenden. Aber toller Stoff für eine Oper, die aus dem gescheiterten Liebestod eine spitzfindige Komödie meißelt. […] (Süddeutsche Zeitung vom 28. Juni 2015)

Im Jahr 2015 entstand die Idee für die Oper „La Morte di Romeo e Giulietta“ und im selben Jahr realisierte David Reichelt das Projekt. Hier ein paar Ausschnitte aus der Uraufführung:

Interview mit dem Bayerischen Rundfunk

 

Für den Kinofilm König Laurin schrieb David Reichelt einen 70 minütigen Orchesterscore. Der Bayerische Rundfunk hat den Komponisten in seinem Studio besucht um mehr über die Musik zu erfahren. Hier der Beitrag:

 

David Reichelt ist Komponist für Film und Fernsehen. Um einen Einblick in seine Musik zu bekommen, finden Sie zwei Musikdemos, in denen Zusammenschnitte aus unterschiedlichen Produktionen zu hören sind. Weitere Musik finden Sie im Abschnitt Referenzen.

 

Filmmusik Medley

Hier ein kurzer Zusammenschnitt von Filmmusik aus Komödien, Dramen, Abenteuer- und Fantasy-Filmen, Thriller,…

 

Songs Medley

In diesem Medley sind Songs aus unterschiedlichsten Genres von Pop, über Electro bis hin zu Klassik zu hören.

 

Als Saxophonist trat David Reichelt mit verschienden Bands bei zahlreichen Konzerten in Europa auf. Er spielte bei Fernsehauftritten in der ARD, dem ZDF und dem BR, für den Bundespräsidenten und die Bundeskanzlerin und auf Events von Firmen wie Sony BMG, Siemens oder BMW.

 

Als Studiomusiker hat er mit verschiedensten Instrumenten Album-, Fernseh- und Kinoproduktionen aufgenommen.

(Sopran-/Alt-/Tenor-Saxophon, Trompete, Flöte, Klarinette, Posaune, Low- und Thin-Whistle, Duduk, Bass Duduk, Dizi, Xiao, Akkordeon, Klavier)

Eine komische Oper

Julia hustet. Sie hat überlebt. Ihr Selbstmord ist missglückt. Was sie nicht weiß: Auch Romeo hat seinen Suizid verpatzt. Kurze Zeit später liegt er auf der Intensivstation. Und Julia auf der Chirurgie. Echt blöd für die beiden Liebenden. Aber toller Stoff für eine Oper, die aus dem gescheiterten Liebestod eine spitzfindige Komödie meißelt. […] (Süddeutsche Zeitung vom 28. Juni 2015)

 

Im Jahr 2015 entstand die Idee für die Oper „La Morte di Romeo e Giulietta“ und im selben Jahr realisierte David Reichelt das Projekt. Hier ein paar Ausschnitte aus der Uraufführung:

Für den Kinofilm König Laurin schrieb David Reichelt einen 70 minütigen Orchesterscore. Der Bayerische Rundfunk hat den Komponisten in seinem Studio besucht um mehr über die Musik zu erfahren. Hier der Beitrag:

La Morte di Romeo e Giulietta

Eine komische Oper

Julia hustet. Sie hat überlebt. Ihr Selbstmord ist missglückt. Was sie nicht weiß: Auch Romeo hat seinen Suizid verpatzt. Kurze Zeit später liegt er auf der Intensivstation. Und Julia auf der Chirurgie. Echt blöd für die beiden Liebenden. Aber toller Stoff für eine Oper, die aus dem gescheiterten Liebestod eine spitzfindige Komödie meißelt. […] (Süddeutsche Zeitung vom 28. Juni 2015)

 

Im Jahr 2015 entstand die Idee für die Oper „La Morte di Romeo e Giulietta“ und im selben Jahr realisierte David Reichelt das Projekt. Hier ein paar Ausschnitte aus der Uraufführung:

Interview mit dem Bayerischen Rundfunk

Für den Kinofilm König Laurin schrieb David Reichelt einen 70 minütigen Orchesterscore. Der Bayerische Rundfunk hat den Komponisten in seinem Studio besucht um mehr über die Musik zu erfahren. Hier der Beitrag:

 

David Reichelt is a composer for film and television. In order to get an insight into his music, you will find two music demos in which you can listen to a mix of different productions. For more music go to the References section.

 

Film music medley

Here is a short summary of film music from genres including comedy, drama, adventure, fantasy, and thrillers, to name a few.

 

Songs medley

In this medley you can listen to songs from different genres ranging from pop, electronic music to classical music.

 

As a saxophonist, David Reichelt has performed with various bands at numerous concerts in Europe. He has played on TV shows on channels like ARD, ZDF and BR, for the Federal President, the Federal Chancellor, and at events of companies such as Sony BMG, Siemens, and BMW.

 

As a studio musician, he has recorded albums, and television and film productions with various instruments.

(Soprano / alto / tenor saxophone, trumpet, flute, clarinet, trombone, low and thin whistle, duduk, bass duduk, dizi, xiao, accordion, piano)

opera buffa

Julia coughs. She has survived. Her suicide was unsuccessful. What she does not know: Romeo has also succumbed to his suicide. A short time later he is in the intensive care unit and Julia is in surgery. Really stupid for the two lovers, but great stuff for an opera chiselling a captious comedy from the failed Liebestod. […] (German newspaper: Süddeutsche Zeitung on June 28, 2015)

 

The idea for the opera “La Morte di Romeo e Giulietta” was born in 2015, and in the same year David Reichelt realized the project. Here are some excerpts from the world premiere:

David Reichelt wrote a 70-minute orchestral score for the cinema film König Laurin. A camera crew from the German television channel Bayerischer Rundfunk (BR) visited the composer in his studio to learn more about the music. Here is the contribution: